Keine "Baumesse" im Januar 2021 in Wietmarschen-Lohne

Die Verantwortlichen der etablierten Messe für Haus, Hof und Garten in der Mehrzweckhalle in Wietmarschen-Lohne haben sich dazu entschlossen, im Januar 2021 auf die Durchführung zu verzichten. Viele der bisherigen Aussteller hätten gerne wieder einem großen Publikum ihre Produkte und Dienstleistung präsentiert, aber aufgrund der derzeitige Corona-Situation wäre die Durchführung nur unter vielen Auflagen und in einer abgespeckten Version möglich gewesen.

 

Wie Veranstaltungsleiter Werner Berning von der Fa. Wirtschaft Innovation Nordwest aus Wietmarschen mitteilte, wäre nicht nur der Veranstalter, sondern auch ein Großteil der Aussteller für die Planung sowie den Bau der einzelnen Messestände und für die Erstellung von entsprechendem Werbematerialien in den nächsten Wochen in Vorleistungen gegangen. Aus diesem Grund wäre eine spätere und dann gegebenenfalls kurzfristige Absage für alle mehr als nur bedauerlich. Man sei sich der Verantwortung gegenüber den Unternehmen und natürlich den Besucherinnen und Besuchern bewusst und hat sich daher entschlossen, die 3. Messe für Haus, Hof und Garten bereits jetzt abzusagen.

 

In den nächsten Wochen wird sich Werner Berning mit den bisherigen Ausstellern, Kooperationspartnern und weiteren Partnern bezüglich einer Alternative zur Baumesse in Lohne in Kontakt setzen. Im Rahmen des Projektes „Messe für Haus, Hof und Garten 2021 – Die Baumesse Wietmarschen-Lohne kommt zu Ihnen nach Hause“ bietet der Veranstalter die Möglichkeit an, sich im Form einer virtuellen Messe auf der Website www.baumesse-wietmarschen.de mit seinen Produkten und Dienstleistungen zu präsentieren. Außerdem soll ein entsprechender „Messekatalog“ an die Haushalte in der Gemeinde Wietmarschen verteilt und an mehreren Standorten im Einzugsgebiet der Messe ausgelegt werden. Durch diese Aktionen sollen im Januar 2021 weit über 10.000 Personen erreicht werden.

 

Natürlich wäre es nach Ansicht von Werner Berning auch denkbar gewesen, eine abgespeckte Form der Baumesse mit der Entwicklung eines entsprechenden Hygienekonzeptes, z. B. als „Bauherrentage“ oder ähnliches, durchzuführen. Man sei jedoch von Seiten des Veranstalters der Meinung, dass dieses nicht zum eigentlichen Konzept der Messe passen würde. 

 

Manfred Wellen als Bürgermeister der Gemeinde Wietmarschen schließt sich diesem an und sagte: „Eine der Besonderheiten unserer Messe ist sicherlich die familiäre Atmosphäre aufgrund des unkomplizierten Umgangs zwischen Besucherinnen und Besuchern sowie den Ausstellerinnen und Ausstellern. Kompetente Beratungen im entspannten Rahmen – wenn das jetzt aufgrund der sinnvollen Auflagen gerade (noch) nicht so einfach möglich ist, freuen wir uns umso mehr auf das nächste Jahr!“

 

Der Veranstalter möchte zusammen mit den Ausstellern durch die geplanten Aktionen den Kontakt zu den Gästen und Freunden der Baumesse in Lohne aufrechterhalten, um im Januar 2022 endlich wieder auf einer Präsenzveranstaltung die dann neusten Trends rund um Haus, Hof und Garten zu präsentieren.

 

Für weitere Details und Fragen steht Werner Berning unter der Telefonnummer 05925 202030 gerne zur Verfügung. 


Dankeschön für die Messe 2020

Danke an allen, die zum Gelingen der diesjährigen Messe für Haus, Hof und Garten in Wietmarschen-Lohne beigetragen.


Ein besonderer Dank geht an


- alle Ausstellerfirmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

- den Sponsoren und Unterstützern,

- dem Schirmherrn Landrat Uwe Fietzek,

- dem MTC Roadtrain Emsland, 

- unserem Bürgermeister Manfred Wellen, 

- dem Hausmeister Ludger Lüpken und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Wietmarschen,

- unseren Kooperationspartnern IHHG und WGW sowie

- dem kompletten WIN-Team und

- meiner Familie.


Es hat wirklich eine sehr große Freude bereitet, man hat interessante Menschen (besser) kennengelernt und viele neue Erfahrungen gemacht.


Ein herzliches Dankeschön geht auch an die ca. 3.500 Besucherinnen und Besuchern, denn erst durch ihr Kommen konnte auch die zweite Messe für Haus, Hof und Garten so erfolgreich umgesetzt werden. 


Ihr/Euer Werner Berning


GRUSSWORT VON LANDRAT UWE FIETZEK

Liebe Grafschafterinnen und Grafschafter,

liebe Leserinnen und Leser,

 

viele Menschen in der Grafschaft Bentheim erfüllen sich ihren Traum vom Leben im eigenen Heim. Die Region ist reizvoll, bietet viel Natur und Landschaft, eine gut funktionierende Infrastruktur und auch kulturell gibt es ein beachtliches Angebot. Hier ist Wohnen quasi die Summe aus Leben und Wohlfühlen.

 

Die Messe für Haus, Hof und Garten in Wietmarschen-Lohne greift dieses Gefühl auf – und das auf eine erfolgreiche Art und Weise. Nicht umsonst gibt es eine Neuauflage. Aussteller- und Publikumsresonanz sprechen eine deutliche Sprache. Dem Veranstalter ist es gelungen, eine gute Mischung aus Lebensgefühl und Information zu bieten. Als Landrat freue ich mich einerseits besonders darüber, dass sich so viele Betriebe hier präsentieren und viele Besucherinnen und Besucher ihren Lebensmittelpunkt durch Hausbau, Haussanierung und -gestaltung in der Region verfestigen.

 

In der Grafschaft Bentheim ist zu beobachten, wie eine ganze Reihe neuer Baugebiete entsteht und viele junge Familien ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen. Derzeit günstige Baufinanzierungsmöglichkeiten tragen dazu bei. Die Messe für Haus, Hof und Garten bietet für die Umsetzung viele Anregungen, Dienstleistungen und Informationen. Egal, um welches Thema es rund ums Wohnen und Leben geht. Egal, ob Neubau oder Modernisierung. Gerade beim energieeffizienten und klimafreundlichen Bauen ist mittlerweile vieles möglich – ein Thema, das dem Landkreis mit seinem Klimaschutzmanagement besonders am Herzen liegt. Wir alle wissen: Energiesparen lohnt, nicht nur für das eigene Portemonnaie, sondern auch für die Zukunft unseres Planeten.

 

Auch dieses Mal wird die Messe viele Anregungen und Ideen für die Besucher bringen, da bin ich mir sicher. Ein Besuch lohnt sich also.

 

Allen Ausstellern, allen Organisatoren, vor allem aber allen Besuchern wünsche ich ein tolles Messeerlebnis, viele schöne Träume, die hoffentlich in greifbare Nähe rücken.

 

Ihr Uwe Fietzek
Landrat (Grafschaft Bentheim)

HIGHLIGHTS AUF DER 2. MESSE IN LOHNE

  • ca. 30 regionale Aussteller 
  • Miniatur-Baustelle (MTC Roadtrain Emsland)
  • Job-Lounge mit Stellenangeboten
  • Produktpräsentationen 
  • Kinderbelustigung
  • Kunstmaler in Aktion
  • Messe-Verlosung mit tollen Preisen
  • Kaffee & Kuchen, Imbiss und mehr


Von links: Johannes Bruns (Galabau JBW), Holger Hackmann (Werbegemeinschaft Wietmarschen), Werner Berning (Messeleitung), Manfred Wellen (Bürgermeister der Gemeinde Wietmarschen), Andreas Krämer (W. Krämer), Carsten Hüsken (IHHG Lohne), Bob der Baumeister
Von links: Johannes Bruns (Galabau JBW), Holger Hackmann (Werbegemeinschaft Wietmarschen), Werner Berning (Messeleitung), Manfred Wellen (Bürgermeister der Gemeinde Wietmarschen), Andreas Krämer (W. Krämer), Carsten Hüsken (IHHG Lohne), Bob der Baumeister

Bild: Hermann Lindwehr



Ihr Ansprechpartner:

 

Diplom Betriebswirt

Werner Berning

 

Tel. 05925 202030 

Mobil 0172 4060600

Fax 05925 202029

 

E-Mail: info@win-nordwest.de



Die 2. Baumesse in Wietmarschen-Lohne findet statt:

 

Samstag, 18. Januar 2020 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag, 19. Januar 2020 von 11.00 bis 18.00 Uhr

 

2. Wietmarscher Baumesse - Alles unter einem Dach.

 

Planung - Hausbau - Innenausbau - Immobilien - Finanzierung

Einrichtung - Renovierung - Modernisierung - Energie - Sanitär
Lüftungs- und Klimatechnik - Fenster - Türen - Terrassendächer

Fußböden - Haushaltswaren - Haustechnik - Garten- und Landschaftsbau

Reinigungsmittel und - geräte und vieles mehr

Samstag, 18.01.20  Sonntag, 19.01.20


Die zweite Baumesse "bauen, wohnen, erleben" findet am Samstag, 18.01.2020 sowie am Sonntag, 19.01.2020 jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Wietmarschen-Lohne statt.

Unsere Kooperationspartner


Die Gemeinde Wietmarschen sowie die Werbegemeinschaft Wietmarschen und die Interessengemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe e. V. sind unsere Kooperationspartner.

Das Event für alle Bauherren


Die Baumesse "bauen, wohnen, erleben" lädt alle herzlich ein, die sich mit dem Thema Bauen, Wohnen und auch Einrichten beschäftigen.